Markus Boetselaars

Markus Boetselaars, seines Zeichens Major und Vergnügungswart der Peterei. Als Vergnügungswart nimmt er sich der Aufgabe an, die geselligen Veranstaltungen der Peterei zu organisieren. Im Laufe eines Schützenjahres organisiert Markus u.a. das Patronatsfest im Januar/Februar, den Familienabend kurz vor Karneval und das Ankerfest im Sommer.

Michael Zocholl

Michael Zocholl, zwei Mal König, zwei Mal Adjutant, einmal Stadtbundkönig, zehn Jahre als Schießmeister für den Bezirksverband Kevelaer tätig und 20 Jahre lang Schießmeister der Peterei. Ein sogenannter „Hidden Champion“ unter den Schützen. Den Hohen Bruderschaftsorden hat er bereits 2006, für besondere Verdienste erhalten. Auch das Silberne Verdienstkreuz und eine Plakette für Verdienste als Schießmeister trägt er an seiner Uniform.

Der Höhepunkt seiner Schützenzeit war 2005. Michael Zocholl ist der erste und bisher der einzige Diözesanschützenkönig in der Geschichte der Peterei.

Karl Delbeck & Bernd Tenhagen

Karl Delbeck ist seit 2008 Alterspräsident der Peterei. Zuvor war er 20 Jahre Präsident des Vereins und prägte die Peterei durch sein Denken und Handeln. Im Jahr 2007 war er der Festkettenträger der Stadt Kevelaer. Gemeinsam mit seinem Adjutanten Bernd Tenhagen beging er würdevoll das siebte Festjahr in der Geschichte der Peterei.

Die “Petrus Schützen Griller”

Jahr für Jahr sind sie im Einsatz: Die passiven Mitglieder der St. Petrus-Schützengilde. Auch für diejenigen, die sich bisher nicht dazu durchringen konnten eine grüne Schützenuniform zu tragen, gibt es einen Platz bei der Peterei.

Norbert Kraut, bekannt als Siggi, Reinhard Krebbers, Uwe Renard und Georg „Tebbe“ Tebest sind seit vielen Jahren passive Mitglieder der Peterei. Passive Mitglieder können bei geselligen Veranstaltungen des Vereins teilnehmen und beim Vogelschießen mit auf Kopf und Flügel des Vogels schießen und Preise erlangen. Eine Uniform tragen sie nicht, ihr Mitgliedsbeitrag ist auf die Hälfte reduziert.

Im Jahr des Königs Markus Boetselaars 2007, traten Siggi, Reinhard, Uwe und Tebbe dem Verein ihres „Knobelbruders“ bei. Neben allen geselligen Vorzügen des Vereins, haben sich die vier engagierten Herren dazu bereit erklärt, Jahr für Jahr zum Schützenfest einen Grillstand zu betreuen. In ihrer Hand liegt nicht nur die Grillzange, sondern auch das leibliche Wohl der Peterei und der Gäste. Eine verantwortungsvolle Aufgabe. Für diese Herren aber mehr noch eine sehr dankbare Aufgabe. Das Grillen haben sie mehr als gut drauf: In lockerer Atmosphäre freuen sie sich besonders, wenn ihr Gegrilltes schmeckt – und das ist die Regel!

Heinrich van Bühren & Werner van Gisteren

2018 war “das Jahr” für den Präsidenten der Gilde Heinrich und seinen langjährigen Freund Werner: Als Festkettenträger und Adjutant repräsentierten sie den damals 111 Jahre jungen Schützenverein.

Weiterlesen …

Die Peterei als App

Jetzt installieren
×
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner